rebecca-wolff Rebecca Wolff

Sandys Mordversuch waren Neid und Hass gewesen wegen einem Mann namens "Leon". Doch als Wanda an einen einsamen Strand gespült wurde und sie schlimme Qualen erlitt kam jemand der ihr das Leben rettete. Veit. Doch als sie sich in ihn verliebte und er die Liebe nicht erwiderte, wurde Wanda plötzlich bewusst warum sie mit dem Feuer gespielt hatte und ihr kam ein interessanter Verdacht. Doch da kreuzte Leon auf und die Wahrheit rückte nun komplett ans Tageslicht.


Thriller/Mystère Interdit aux moins de 18 ans. © Eigenes Werk

#]
1
2.3mille VUES
Terminé
temps de lecture
AA Partager

Teil 1.

"Bist du bereit?" "Ich würde sagen nein." "Warum?", Sandy sah mich ärgerlich an. "Jetzt spring." "Und wenn ich sterbe?" "Du stirbst nicht. Trau dich doch. Menschenskinder mehr kann ja wirklich nicht mehr passieren als das du jetzt springst." "Aber das sind 20 Meter." "Du Feigling", sie sah mich an. "Du bist ein verdammter Feigling." "Und du bist emanzipiert " "Sind wir das nicht alle?", Sandy schaute mich kopfschüttelnd an. "Nein sind wir nicht. Ich bin und will nie -niemals so sein wie du!" "Was heißt das?" Sandy stemmte die Hände an die Seiten. "Menschenskinder, du bist so was von arrogant", sie schüttelte wieder den Kopf. "So selbstgefällig. So oberflächlich immer und so...", sie gab mir einen kräftigen Klaps und ich stürzte. Stürzte hinunter. Das letzte was ich hörte war ihre Stimme,- den letzten Satz: "Auch wenn du mit mir befreundet bist, du hast mir Leon weggenommen." Ich flog ins tosende Wasser. Über mir die steilen Klippen. Ich sah schwarz und tauchte unter.

15 Septembre 2022 17:53:50 0 Rapport Incorporer Suivre l’histoire
0
Lire le chapitre suivant Teil 2.

Commentez quelque chose

Publier!
Il n’y a aucun commentaire pour le moment. Soyez le premier à donner votre avis!
~

Comment se passe votre lecture?

Il reste encore 2 chapitres restants de cette histoire.
Pour continuer votre lecture, veuillez vous connecter ou créer un compte. Gratuit!