F
FelixMagDich


Ein Junge namens Yuki kann Unmengen an Kräften freisetzen. Doch davon weiß bis jetzt nur sein bester Freund Taro,der ihm dabei hilft seine Kräfte zu kontrollieren. Dies klappt aber nicht immer so wie geplant, denn durch starke Gefühle passiert es ab und zu, dass seine Kraft außer Kontrolle gerät. Das liegt höchst wahrscheinlich an seiner aktuellen Lage mit Stress an der Gintama High School, obwohl Yuki zu den Schlausten an der gesamten Schule zählte. Und… Ach lest einfach selbst wie Yuki wegen seiner übernatürlichen Kräfte gebraucht wird, um die Welt zu retten.


Paranormal Tout public. © Eigene Ideen

#["["versuch Eines","eigenen","Mangans","Manga","Anime","Action","übernatürlich"]","","erstermanga"]
1
1.1mille VUES
En cours - Nouveau chapitre Toutes les semaines
temps de lecture
AA Partager

Yuki Ameki

Eyy! „Hör auf mich zu schlagen du Idiot!":ruft Yuki Ameki, Schüler der Gintama-High-School.

Man hört es rund um das Geschehen das

Grölen und Kreischen der anderen Mitschüler.

Jeder feuert seinem Favoriten in dem Kampf an, und ruft ihm motivierende Worte zu.

Doch einer der Mitschüler sticht besonders heraus. Unzwar der beste Freund von Yuki:

Taro. Er und Yuki kennen sich seid der 5. Klasse und sind seit dem unzertrennlich.

Also kämpft sich Taro bis zum direkten Kapfort durch. Doch ist Taro durch das Gedränge und laute Rufen schon längst den rüpelhaften Freunde von Yuki's Gegner aufgefallen. Nun steht er drei kampfbereiten, zweikopf-größeren und aggressiven Heißspornen gegenüber.

1,2,3 Ahh! 4,5,6...7,8 Eyy! „ Na, reicht es dir endlich?": fragt einer der Rüpel. Plötzlich ertönt ein lautes Geschrei.

Yuki hat den Hitzkopf mit einem gezieltem Schlag zu Boden gebracht. „Und jetzt seid ihr dran!": ruft Yuki den drei anderen entgegen.„Drei Prozent!" Die drei blicken Yuki verwundert an. Was haben die drei Prozent zu bedeuten? Plötzlich steht Yuki einem der Dreien gegenüber. Er versetzt ihm ein Schlag und er liegt sofort keuchend auf dem Boden. Angst und Verwunderung stehen den anderen beiden ins Gesicht geschrieben.

Blitzschnell steht Yuki hinter dem nächsten der mittlerweile nurnoch zwei Verbleibenden. Ein kräftiger Schlag zwischen die Rippen und nur noch der letzte Steht im gegenüber. Allerdings ist er ein Kopf größer als die anderen Beiden. „Erhöhe auf fünf Prozent.": Hört man Yuki murmeln. Das hat den Schwachkopf, der Taro angegriffen hat, stark eingeschüchtert. Ihm ist klar geworden, dass er zuerst angreifen muss. Doch Yuki weicht allen Angriffen mit noch größerer Eleganz als vorher aus. Alle Schüler die um den Kampf herum stehen, staunen beindrucht und sind von Yukis Kraft fasziniert.

TOCK! Yuki hat den nächsten Schlag abgefangen, hält seine Faust aber noch in der Hand. Er quetscht sie mit aller Kraft. Der Raudi fängt an zu schreien. Ein paar seiner Adern sind schon aufgeplatzt und Blut quillt aus seinen Gelenken. „ Zehn Proz...?" „Nein, hör auf!": Schreit Taro entsetzt. Yuki lässt die Hand los, die nun zerschmetterter als eine Wassermolone, die man aus dem dritten Stock geworfen hat aussieht.

„Alles klar mein Freund?":fragt Yuki. „ Ja, danke für deine Hilfe, aber du hättest dich etwas mehr zurückhalten können.

„Ja, ich weiß. Ich hab es immer noch nicht ganz unter Kontrolle" Aber weist du, ich habe eine Nachricht von einer anderen Schule bekommen. Dort bin ich mit anderen Schülern zusammen und wir lernen unsere Kräfte zu kontrollieren. Ich kann in 2 Jahren wechseln und ich freue mich schon darauf, die verschiedenen Kräfte der anderen Schüler zu sehen und vielleicht auch zu erlernen, falls das möglich ist.

,, Das klingt gut, aber heißt das, dass wir getrennt werden und nicht mehr zusammen zur Schule gehen können?" fragt Taro. ,,Das Stimmt, aber zwischendurch komme ich zurück und wir könne wieder die Schulzeit zusammen verbringen. Dann zeige ich dir, was ich in der Zeit so gelernt habe.,, Ja aber..." Ach komm, das wird schon.

...!!HALLO!!YUKI UND TARO AUS DER 10b BITTE IN DAS BÜRO VOM DIREKTOR!!...

Scheiße komm wir gehen Taro.

Setzt euch ihr beiden. Hallo Herr Direktor, was gibt es? ,, Es geht um den Vorfall heute auf dem Schulflur. Was genau ist denn passiert, ich habe nämlich mehrere Meldeungen bekommen.

Yuki vereteidigt sie:,, Diese Idioten haben uns angegriffen. Wir haben uns nur verteidigt! Ja, sie waren zu viert und waren eigentlich deutlich in der Überzahl, doch dann hat Yuki...

Yuki verbietet Taro schnell den Mund und spricht dazwischen:,, Ja, ich habe es etwas übertrieben entschuldiegen sie. Gut, wir sind bald in den Sommerferien angekommen. Bitte vermeidet bis dahin weitere Konflikte.

Wird gemacht, Entschuldigung für die Unterbrechung. Wie gesagt, haltet euch bitte etwas zurück. Ihr könnt dann jetzt gehen. OK, schönen Tag Ihnen noch. Jaja wie auch immer. Ach diese Kinder, ich brauche dringend Ferien.










10 Décembre 2021 21:06:54 0 Rapport Incorporer Suivre l’histoire
0
À suivre… Nouveau chapitre Toutes les semaines.

A propos de l’auteur

Commentez quelque chose

Publier!
Il n’y a aucun commentaire pour le moment. Soyez le premier à donner votre avis!
~